Die Geschichte der ISARPOST.

M√ľnchner Flair mit Vergangenheit.

Im Herzen von München erwartet die ISARPOST Eventlocation ihre Besucher mit einer besonderen Historie. Erbaut in den Jahren 1853 bis 1856 von Hof-Architekt Friedrich Bürklein, fand das Gebäude im neogotischen „Maximilianstil“ zunächst als Geburtshaus der Universitätsklinik Verwendung – 1882 erblickte hier das bayrische Unikat Karl Valentin das Licht der Welt. Erst im Jahre 1922 wurde das Postscheckamt einquartiert, dem die ISARPOST ihren Namen verdankt.
Heute steht das geschichtsträchtige Gebäude unter Denkmalschutz und bietet seit 2008 Veranstaltungen aller Art ein einmaliges Ambiente mit gewissem Extra.